Tel. 0 99 72 - 903206
info@urlaub-waldmuenchen.de

Bayerischer Wald

 

 

Bayerischer Wald

 

 

Lusen Bayer. Wald

Wandern Lusen Bayerischer Wald Bayerisch EisensteinDer Bayr. Wald - Berg Lusen im Bayerischen Wald ist mit einer Höhe von 1373 Metern nach dem Rachel und dem Arber der dritthöchste Berg des Bayerischen Waldes. Er liegt wie auch der Rachel im Nationalpark Bayr. Wald an der Grenze zu Tschechien - Böhmerwald (Cesky Krumlov). Nahe gelegene Ortschaften sind Waldhäuser, Hohenau und Mauth. Der Lusen ist ein beliebtes Wanderziel des Bayerischen Waldes in Niederbayern. Der vollständig mit Granit-Felsblöcken bedeckte Gipfelbereich wurde einer Sage nach vom Teufel über einem Goldschatz aufgetürmt. Tatsächlich ist der Felsgipfel eine geologische Sehenswürdigkeit Bayerischer Wald, die den Lusen unverwechselbar macht.

 

 

Wandern am Lusen Bayerischer Wald

1. Bayr. Wald Rundtour - Ausgangspunkt Waldhäuser

  • Ausgangspunkt: P+R Parkplatz (bei Kapelle) in Waldhäuser (883 m)

  • Markierungszeichen: Luchs

  • Gesamtgehzeit: 5,5 Std

  • Einkehrmöglichkeit: Lusenschutzhaus

Vom Parkplatz geht es anfangs ca. eine 1/4 Stunde auf einer Teerstraße entlang, bevor der Weg in einen Waldweg einmündet, der Richtung Lusenparkplatz führt. Danach durchquert man ein Totholzgebiet (Windbruch / Borkenkäfer) und auf einem angenehmen Steig, dem sogenannten Winterweg, geht es immer weiter bis zum Lusenschutzhaus.
Gehzeit ca. 1,5 Std

Das Lusenschutzhaus Bayrischer Wald liegt nur wenige Meter unterhalb des Lusengipfels (1373 m) und bietet eine gute Einkehrmöglichkeit. Nun folgt ein steiler Abstieg über 500 Felsstufen (Achtung bei Nässe und Schnee), der sogenannten Himmelsleiter (Sommerweg). Danach geht es durch einen ziemlich stark beschädigten Bergfichtenwald (Windbruch / Borkenkäfer) bis zur Wegkreuzung "Schutzhütte Böhmweg". Von dort über das Teufelsloch (Felsschlucht) zur Martinsklause. Von der Martinsklause dann je bis Ausgangspunkt zum Parkplatz Fredenbrücke oder zum Parkplatz in Waldhäuser.
Gehzeit ca. 2,5 Std

Von der Wegkreuzung "Schutzhütte Böhmweg" (nicht bewirtschaftet) kann auch direkt zum Lusenparkplatz und weiter nach Waldhäuser abgestiegen werden.
Gehzeit ca. 1,5 Std

2. Bayerwald Rundtour - Ausgangspunkt Lusenparkplatz

  • Ausgangspunkt: P+R Lusenparkplatz
  • Aufstieg: über Sommerweg (Himmelsleiter) zum Lusengipfel - Schutzhaus
  • Abstieg: über Winterweg
  • Gesamtgehzeit: ca. 2,0 Std
  • Höhenunterschied: ca. 280 Höhenmeter (Aufstieg)

3. Bayerwald Rundtour - Ausgangspunkt Parkplatz Fredenbrücke

Vom Rastplatz Fredenbrücke führt der neue Wanderweg entlang der Kleinen Ohe zur Martinsklause und steil bergauf zum sagenumwobenen Teufelsloch Bayerwald. Über die steilen Steinstufen der Himmelsleiter auf dem Sommerweg wird der Lusengipfel erreicht. Der Rückweg erfolgt über den Winterwanderweg zum Lusenparkplatz , wo vom 15.5 . - 31.10. die “Igelbusse” zum Ausgangspunkt fahren.

  • Ausgangspunkt: P+R Parkplatz Fredenbrücke
  • Markierungszeichen: Ranne
  • Aufstieg: Martinsklause - Teufelsloch - Schutzhütte Böhmweg - Lusengipfel über Sommerweg (Himmelsleiter) - Schutzhaus
  • Abstieg: über Winterweg - Lusenparkplatz - Waldhäuser - Parkplatz Fredenbrücke
  • Gesamtgehzeit: ca. 4,5 Std
  • Höhenunterschied: ca. 550 Höhenmeter (Aufstieg)

 

 

Lusen Winter Bayr. Wald

Winterwandern Bayr. Wald

Im Winter ist der Lusen mit normaler Winterwanderausrüstung nur über den Winterwanderweg Bayer. Wald zu besteigen. (sh. obige Beschreibung). Bayerwald Schneeschuhwanderer hingegen können auch die obengenannten Sommerwandertouren auch ohne Probleme begehen.

Schlittenfahren Bayrischer Wald

Kurz unterhalb des Gipfels, am Lusenschutzhaus beginnt die lange Schlittenabfahrt auf dem Winterweg. Doch bevor Sie mit dem Schlitten den Berg hinunterfahren können, müssen Sie erst den Lusen über den Winterwanderweg besteigen. Aber der Spaß den die lange Abfahrt bringt entschädigt für jegliche Mühe, die der Aufstieg gekostet hat. Selbst bei hohem Schnee nehmen erstaunlich viele die Anstrengung des Aufstiegs auf sich.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Touristinfos der jeweiligen Gemeinde.

 

 

Fakten und Daten

Interessantes

Lusenschutzhaus: Tel. 08553/1212, Öffnungszeiten sind am Ausgangspunkt der Tour an einer Infotafel des Nationalparkes Bayr. Wald angeschlagen

Schnee: Bis Ende April / Anfang Mai muß auf fast der gesamten Wegstrecke noch mit Schneefeldern gerechnet werden.

Hindernisse: Im Frühjahr können die im Winter umgestürzten Bäume noch die Wege versperren (v. a. Böhmhütte - Teufelsloch - Martinsklause)

Ausrüstung: dem Wetter entsprechende Wanderausrüstung

Behinderte: Der Radweg von Waldhäuser bis zur Martinsklause ist für Kinderwägen und Rollstühlegeeignet

Anfahrts-Beschreibung

Lusenstraße: ist im Zeitraum vom 15.05. bis zum 04.11. nur mit Igelbussen befahrbar
Igelbusse Bayer. Wald: Erdgas betriebe Busse, die vom 15. 5. bis zum 04.11. von 9.00 - 16.00 Uhr im Stundentakt fahren
Igelbushaltestellen: an den Parkplätzen Waldhäuser, Fredenbrücke und am Lusenparkplatz


Anfahrt über A3 Regensburg-Dreiflüsse-Stadt Passau bis AA Hengersberg von dort über B533 Richtung Grafenau bis B85. Hier nach Eppenschlag und über Spiegelau bis nach Waldhäuser (Talort).

Wandern Lusen Karte


 

 

Hinweis: Alle Infos werden präsentiert von Tourismus - Marketing Bayr. Wald Änderungen und Aktualisierungen des Inhalts können beantragt werden bei der Tourismus-Werbung des Bayerwaldes in Bayern. Alle Angaben ohne Gewähr (Red.

 

 

Feizeitgestaltung in Waldmünchen

Rund um Waldmünchen gibt es einiges zu erleben. Ob mit Familie oder alleine, der Urlaub in dieser Region wird mit Sicherheit nicht langweilig. Ob an heißen Tagen ein Badetag an einem See, oder ein Theaterstück zur Freilichtspielzeit am Abend hier gibt es viel zu erleben.


Sommerurlaub in Waldmünchen

Angelparadies Perlsee und Silbersee

Die beiden Seen bieten ein herrliches Paradies für Angeler. Die Seen werden jährlich mit einer großen Anzahl von Forellen, Hechten, Karpfen und Schleien besetzt. Hier wird dem Angler die Möglichkeit gegeben einen aufregenden Angeltag zu erleben. Die Seen bieten einen herrlichen Bestand an Hechten, die in diesen Gewässern zu imposanten Größen heranwachsen.

Sommerurlaub in Waldmünchen Familienurlaub in Waldmünchen Angelurlaub in Waldmünchen

Hochseilpark Waldmünchen

Freizeiteinrichtungen in WaldmünchenNicht weit vom Perlsee befindet sich der Hochseilpark von Waldmünchen. Die Stationen wurden sehr harmonisch in die Bewaldung integriert. Auf ca. 40 Stationen die sich in Höhen von 3 – 14 m befinden, kann jeder an seine eigene Grenze gehen. Bevor man sich in die luftige Höhe begeben darf muss man an einer Einweisung teilnehmen um sich mit den Sicherungseinrichtungen vertraut zu machen

Wandern, Nordic-Walking und Mountain-Biken

Aktivurlaub in WaldmünchenDie gut beschilderten Wanderwege rund um Waldmünchen geben Zeit für ausgelassene Spaziergänge durch die Natur. Nordic-Walking Strecken finden Sie in den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach/Treffelstein da es sich teilweise um Grenzüberschreitende Strecken handelt sind dies zweisprachig beschildert. Schautafeln informieren den Walker über den Verlauf der Strecke.
Radler kommen in Waldmünchen auch voll auf Ihre Kosten. Zahlreiche Radwege sind in Waldmünchen angelegt worden. Der Schwarzachtal Radweg läuft direkt durch Waldmünchen.

Winterurlaub in Waldmünchen

Winterurlaub in WaldmünchenNicht nur im Sommer hat Waldmünchen seine Reize. Auch im Winter hat Waldmünchen ein gutes Freizeitangebot. Die Langlaufloipen um Waldmünchen sind für alle Sportler geeignet.
Ob Anfänger oder der Profi auf den Brettln jeder findet die richtige Strecke für sich. Das Skigebiet